Dein wahres Selbst befreien

Unser wahres Selbst liegt meist unter einer Wulst von Glaubensmustern verborgen, die wir in der Kindheit und frühen Erwachsenenzeit erlernt haben.

 

Der Clou dabei ist dass wir die "richtigen" Glaubensmuster, die Negativität abfallen lassen, "einkaufen" und aktivieren können. So entsteht ein Zustand der Ausgeglichenheit und Freude. Dieser Zustand der Ganzheit führt uns in das neue Sein.


Die Gefühlsfrequenzen zu greifen ist die Grundvoraussetzung dafür. Der Körper und die Gefühle sind das zentrale Werkzeug in dieser Arbeit, niemals der Kopf oder das Denken. 


Wir konzentrieren uns dabei auf das jeweilige Prinzip und binden den Körper mit ein. Der Körper speichert Gefühle an bestimmten Stellen. Um Ganzheit im Körper zu erreichen greifen wir bestimmen Gefühlsfrequenzen auf und lassen die Körperstellen darauf reagieren. 


Das Resultat sind Einheit, Friede, Nähe, ein Gefühl der Einheit, der Ganzheit und des Ankommens. 

 

"Die 4 Welten, die 4 Ebenen der Schöpfung vereinen Ying und Yang und unterstützen uns dabei. Ein universelles Feld das Ausgleich, Harmonie und Friede erzeugt"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0